Das Rundum-Sorglos-Paket für Ihre Kunden

Das All-In Mietvertragskonzept

Das Rundum-Sorglos-Paket

Das den Prozessaufwand für den Kunden und damit die Prozesskosten minimiert, die Liquidität sichert und das Kosten-Nutzen-Verhältnis optimiert.

Grundgedanke des Mietkonzeptes ist die "Total Cost of Ownership" Betrachtung. Planbare und transparente Raten im "All-Inclusive-Mietvertrag" enthalten sowohl den Ratenanteil für die Nutzungsüberlassung als auch den kompletten Service, den Support, die Installation, Schulungen sowie bei Bedarf auch das Verbrauchsmaterial.

Denn im Gegensatz zum klassischen Leasing erfüllt Miete mehr als nur die reine Finanzierungsfunktion. Miete bietet die Möglichkeit, alle Kosten, die mit der Nutzung des Objektes verbunden sind, in eine Rate zu integrieren.

Vertragsflexibilität bei Austausch oder Erweiterung ist für uns selbstverständlich. Aus unternehmerischer Sicht können Sie dadurch eine längere Kundenbeziehung und eine höhere Wertschöpfung am Endkunden erzielen. Die Abrechnung erfolgt ebenfalls flexibel zum Beispiel nach Nutzungszeiten, Projektzeiten, Verbrauchsmengen wie zum Beispiel kopierten Seiten oder der Abnahme von Verbrauchsartikeln.

  • Daraus haben wir ein "Pay-as-you-use"-Modell entwickelt, das eine Abrechnung flexibel nach Nutzungszeiten, Projektzeiten, Messungen, Probeläufen, oder der Abnahme von Verbrauchsartikeln (zum Beispiel Einwegartikel) ermöglicht.
  • Der Ratenverlauf kann dabei variabel entsprechend der Nutzung (zum Beispiel linear oder degressiv) vereinbart werden. Während der Einarbeitungsphase ist eine kostenlose Nutzung durch eine ratenfreie Vorlaufzeit möglich.
  • Die Laufzeit der Mietverträge kann flexibel vereinbart werden. Auch Vorauszahlungen, Sonderzahlungen sind möglich. Am Ende der Laufzeit können die Objekte zu nahezu unveränderten Konditionen ausgetauscht werden.

Nutzen Sie ein einzigartiges Alleinstellungsmerkmal

Alle Vorteile im Überblick

Vorteile für Sie als Hersteller oder Händler:

  • Sie verbuchen den Umsatz mit Abschluss des Vertrages.
  • Sie bleiben zentraler Ansprechpartner Ihres Kunden.
  • Ihr Kunde entscheidet individuell, welche Leistungen er über den Vertrag in Anspruch nehmen will.
  • Verändern sich die Rahmenbedingungen bei Ihrem Kunden, können Sie ihn flexibel durch Erweiterung, Austausch oder Abmietung unterstützen.
  • Indem Sie für das Objekt wichtigen Dienstleistungen, wie zum Beispiel Service und Wartung erbringen, binden Sie Ihren Kunden nachhaltig und eröffnen damit hervorragende Chancen auf Folgegeschäft.
  • Mercator-Leasing zieht den Service- und Wartungsanteil mit der Gesamt-Leasingrate beim Endkunden ein und zahlt den Anteil direkt an Sie aus. Sie müssen für Ihren Service- und Wartungsanteil keine Rechnung schreiben, sondern bekommen Ihren Anteil unmittelbar von uns überwiesen. Das unkomplizierte Handling und die schnelle Auszahlung am Monatsanfang bieten Ihnen hinsichtlich der Liquidität einen klaren Vorteil.
  • Neu dabei ist, dass Sie als Fachhändler die Unterlagen nicht mehr papierhaft, sondern alles als PDF-Anlage – vom Vertag bis hin zur Rechnung – online einreichen können.

Vorteile für Ihren Kunden:

  • Die monatlichen Mietraten werden aus den Erträgen, die mit dem Investitionsobjekt erzielt werden, beglichen oder ermöglichen eine budgetorientierte Kostendeckelung.
  • Dadurch wird die Liquidität geschont und die Kreditlinie der Hausbank bleibt unberührt. Kapital wird im Gegensatz zum Kauf nicht gebunden.
  • Die Kostenbelastung durch die Mietraten ist über die gesamte fest vereinbarte Grundvertragslaufzeit hinweg sicher kalkulierbar. Das verschafft die notwendige Planbarkeit und Transparenz.
  • Vorhandene Technik kann schnell und einfach durch neue, moderne Objekte ersetzt werden.
  • Der Wunsch hinsichtlich individueller Ratengestaltung kann bei allen Vertragsformen umgesetzt werden, zum Beispiel saisonale, degressive oder progressive Raten.
  • Die Mietrate ist in voller Höhe als Betriebsausgabe steuerlich absetzbar. Das gemietete Objekt wird nicht in der Bilanz aktiviert und hat somit positive Auswirkungen auf Steuer und Bilanz.
  • Am Ende der Laufzeit kann das Objekt erworben oder über eine Verlängerung zu interessanten Konditionen weitergemietet werden. Sofern die Umstellung auf eine neuere Technologie geplant ist, bieten sich attraktive Austausch-Optionen. Flexibilität zu jeder Zeit.

Das All-Inclusive-Mietvertragskonzept für eine nachhaltige Kundenbindung

Integriert alle Dienstleistungen rund um das Mietobjekt

Unser marktbewährtes All-In-Mietvertragskonzept ist ein ganzheitliches Konzept, das den gesamten Bedarf eines Kunden durch einen einzigen Vertrag und einer transparenten monatlichen Rate abdeckt.

Mögliche Erweiterungen während der Vertragslaufzeit bieten zudem genau das, was für Sie wichtig ist: Kundenähe und damit auch die daraus resultierende Kundenbindung.

Ein Vertrag muss leben, deshalb hat man bei Mercator-Leasing schon immer auf flexible Vertragsmodelle anstelle starrer Kontrakte gesetzt. Gemeinsam mit unseren Partnern versuchen wir, individuelle Kundenwünsche so weit wie möglich zu erfüllen.

Mit diesem All-In-Vertragsmodell, einschließlich Ihrer eigenen Service-Level-Agreements, treten Sie als Komplettanbieter auf, bei dem der Kunde die Systemlösung und Finanzierung aus einer Hand enthält. Dadurch können Sie im Vertriebsprozess sehr schnell und effizient agieren und bieten dem Markt damit auch ein Alleinstellungsmerkmal.

Das unkomplizierte Handling und die schnelle Auszahlung am Monatsanfang bieten Ihnen hinsichtlich der Liquidität einen klaren Vorteil. Davon profitieren bereits zahlreiche Partner. Das Besondere an dieser Lösung ist die Möglichkeit, auch Kunden, die im öffentlichen Bereich agieren, einen Mietvertrag anbieten zu können.

"Same-Name"-Lösung: Ihr Logo und Corporate Design

Bei der sogenannten Same-Name Lösung geben wir Ihnen auf Wunsch individualisierte Verträge an die Hand, mit denen Sie bei Vertragsverhandlungen und beim Vertragsabschluss als Vermieter auftreten, denn die Unterlagen tragen Ihr Logo. Wir bleiben dabei als Finanzierungspartner im Hintergrund, weil es die Akzeptanz erhöht, wenn der gesamte Vertrag durchgängig Ihre Handschrift trägt.

Unsere Partner sind die Profis! Der Kunde kann sich beruhigt auf sein Kerngeschäft konzentrieren und dabei gleichzeitig Optimierungen der Prozesse, zum Besipiel in der Beschaffung, erzielen.

Wir lassen Kunden sprechen

Quote

Ein Leasingvertrag ist im öffentlichen Investitionsbereich oft nicht möglich. Der All-In-Mietvertrag ist daher häufig ein "Door-Opener" um hier überhaupt ein Geschäft zustande bringen zu können.

Holger Weiss, Geschäftsführer der cardioscan GmbH

Managed Unit Solutions

Das Vertragskonzept "Managed Unit Solutions Vertrag" stellt ein weiteres Instrument zu Absatzfinanzierung dar.

Das Managed Unit Solutions Vertragskonzept basiert auf Wunsch auf einem All-In-Vertrag, das heißt ein Mietvertrag inklusive Service, Support, Installation, Verbrauchsmaterial und individuelle Zusatzleistungen. Der Händler ergänzt diesen um seine produktspezifischen Abrechnungseinheiten und eigenen Service-Level-Agreements (Service- und Supportleistungen).

In allen Fällen, in denen gemessen, gewogen oder gezählt werden kann, können wir die Abrechnung auf die kleinste mögliche Einheit aufbauen und damit den Pay-as-you-use-Gedanken optimieren.

Der Händler definiert die Einheit für seinen Endkunden, also beispielsweise Reagenzien im Labor, Laufmeter im Etikettendruck oder Maschinenstunden in der Industrie – selbst die Abrechnung von Operationen in der Medizintechnik sind bereits über diesen Vertrag realisiert worden.

Dabei wird ein Grundpreis an Abrechnungseinheiten sowie die Kosten für jede weitere Einheit definiert, egal ob Ports, Terabyte, Stanzvorgänge oder andere zählbare, branchenspezifischen Einheiten. Notwendige Voraussetzung hierbei ist ein Zählwerk, über das man den Verbrauch auslesen kann – entweder vom Händler vor Ort oder mittlels Fernwartung

Diese Einheit kann vom Händler beliebig aus den Komponenten Service, Dienstleistung und Verbrauchsmaterial zusammengesetzt werden und, gemeinsam mit der Amortisation des Objektes, in einer Rate im Einheitenvertrag abgebildet werden.

Aus unternehmerischer Sicht kann man dadurch eine längere Kundenbeziehung und eine höhere Wertschöpfung am Endkunden erzielen. Durch das Monitoring der Geräte entsteht eine hohe Transparenz, die es ermöglicht, auf nachlassende Nutzungsleistung der Geräte frühzeitig zu reagieren und mit dem Kunden in Kontakt zu treten.

Mehr erfahren

Passende Absatzstrategie: Unsere Branchenlösungen

Wählen Sie Ihre Branche für mehr Informationen über unsere individuellen Vertragslösungen

OFFICE & IT

Box Icon

Sie haben das Büro der Zukunft im Blick

Kopierer mieten, Leasing und Mietkauf für Bürotechnik, IT, Software oder TK

Mehr erfahren

INDUSTRIE

Box Icon

Bleiben Sie wettbewerbsfähig

Finanzieren Sie Ihre Industrie Maschinen und Transportanlagen bequem über Miete oder Leasing

Mehr erfahren

Medizin- & Labortechnik

Box Icon

Bei Ihnen steht der Patient im Mittelpunkt

Effiziente Finanzierung mit Miete oder Leasing für Medizintechnik und Labortechnik

Mehr erfahren

TRANSPORT

Box Icon

Sie haben die Zukunft der Maschhinen im Blick

Mit unseren maßgeschneiderten Finanzlösungen rund um das Thema Transport Leasing

Mehr erfahren
Scroll up

Persönlichen Ansprechpartner finden

Was können wir für Sie tun?

Für Fachhändler und Unternehmer

Für Kooperationspartner und Vermittler

Zum Ansprechpartner