Schadensmeldung

Schnell und einfach einen Schaden melden

Wir bieten Ihnen eine Alternative zur telefonischen Schadensmeldung

Zuverlässige Hilfe im Schadensfall

Den Schaden können Sie dabei nicht nur telefonisch unter der Rufnummer 09721 4747-314, sondern mit wenigen Klicks auch direkt über ein entsprechendes Formular melden.

Wählen Sie den betreffenden Schaden aus, füllen Sie die entsprechende Schadensmeldung aus und senden Sie diese bitte im Anschluss mit den erforderlichen Nachweisen an: dienstrad-neuschaden@mercator-leasing.de

Alle weiteren Informationen können Sie der Schadensmeldung entnehmen.

​Die Schadensmeldung wird nach Eingang aller Unterlagen schnellstmöglich, geprüft und bearbeitet. Bitte haben Sie Verständnis, wenn dieser Prozess etwas Zeit in Anspruch nimmt. Wir bitten von Rückfragen zum Bearbeitungsstand abzusehen. Wir werden Sie so schnell als möglich über den Status der Schadensbearbeitung informieren.

Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie hier:

Zu den FAQ

Schadensmeldungen

Diebstahl

Diebstahl, Einbruchdiebstahl oder Raub des kompletten Fahrrads.

Teilediebstahl

Diebstahl, Einbruchdiebstahl oder Raub von Anbauteilen des Fahrrads, die nicht den Akku betreffen. Beispiel: Sie bemerken, dass der Sattel nicht mehr vorhanden ist.

Teilediebstahl Akku

Der Akku des Fahrrads wurde gestohlen.

Beschädigung

Sie haben einen Schaden am Fahrrad durch Eigenverschulden oder höhere Gewalt. Beispiel: Fall- oder Sturzschäden, Blitzschlag etc.

Vandalismus/ Sachbeschädigung

Ihnen wurde von einem bekannten/ unbekannten Dritten ein Schaden am Fahrrad zugefügt, der nicht den Akku betrifft. Beispiel: Das Fahrrad wurde mutwillig umgestoßen. Dabei wurde der Lenker verbogen.

Vandalismus/ Sachbeschädigung Akku

Ihnen wurde von einem bekannten/ unbekannten Dritten ein Schaden am Akku des Fahrrads zugefügt. Beispiel: Es wurde versucht den Akku zu stehlen, jedoch war der Dieb erfolglos und es ist nun ein Schaden am Akku entstanden.

Unfall mit Beteiligung eines Dritten/ Haftpflichtschaden

Sie sind an einem Verkehrsunfall beteiligt, an dem auch ein Unfallgegner (z. B. PKW-Fahrer) involviert ist. Beispiel: Sie wurden von einem PKW-Fahrer erfasst und beklagen sowohl einen Personenschaden als auch einen Sachschaden am Fahrrad.

Antworten auf häufig gestellte Fragen

Damit die Abwicklung Ihres Schadenfalls schnell und reibungslos erfolgt, haben wir hier ein paar wichtige Informationen für Sie zusammengestellt.
Hier finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen rund um unsere Vollkaskoversicherung und Mobilitätsgarantie sowie das Thema Schadensmeldung, Entschädigungsleistungen und Schadensregulierung im Allgemeinen.

Wünschen Sie detailliertere Informationen oder eine persönliche Beratung, kontaktieren Sie gerne unser Team vom Schadensservice von Mercator-Leasing:

09721 4747-314 (Montag bis Freitag von 08:00 bis 18:00 Uhr)

  • Diebstahl, Einbruchdiebstahl oder Raub des Fahrrades
  • Diebstahl von Anbauteilen, d.h. Diebstahl von fest mit dem Fahrrad verbundenen und zur Funktion des Fahrrades gehörenden Anbauteilen (auch Akkus)
  • Beschädigungen an dem versicherten Fahrrad durch Vandalismus, Fall- oder Sturzschäden (eigenverschuldeter Unfall ohne Beteiligung eines Dritten), Brand, Explosion, Blitzschlag, Sturm, Hagel, Überschwemmung, Lawine, Erdrutsch, Bedienungsfehler/ unsachgemäße Handhabung, Material-, Produktions- und Konstruktionsfehler nach Ablauf der 2-jährigen Verjährungsfrist für die Ansprüche aus der Sachmängelhaftung.
  • Verkehrsunfall mit Beteiligung eines Dritten

Unverzüglich, spätestens 3 Wochen nach Eintritt des Schadensfalls hat der Leasingnehmer oder der Nutzer im Auftrag des Leasingnehmers den Schaden unter Angabe der Mercator-Leasingvertragsnummer und der Fahrrad-Rahmennummer vollständig und richtig an Mercator-Leasing zu melden.

Haben Sie bereits einen Schaden gemeldet und hierzu Rückfragen, dann halten Sie bitte Ihre Schadensnummer bereits. Diese finden Sie in der Bestätigungsmail. Die Sie von schadensmanagement@mercator-leasing.de erhalten haben.

Um Ihnen den Prozess einer Schadensmeldung zu erleichtern, haben wir für Sie eine Hotline eingerichtet. Sie können Vollkaskoschäden unter der Rufnummer 09721 4747-314 ganz einfach und unkompliziert telefonisch melden.

Wir bieten Ihnen auch eine Alternative zur telefonischen Schadensmeldung, d.h. einen Schaden können Sie dabei nicht nur telefonisch, sondern mit wenigen Klicks auch direkt über ein entsprechendes Formular auf dieser Seite melden. Wählen Sie den betreffenden Schaden, füllen Sie die entsprechende Schadensmeldung aus und senden Sie diese bitte im Anschluss mit den erforderlichen Nachweisen an: dienstrad-neuschaden@mercator-leasing.de

Die Schadensanzeige ist vollständig ausgefüllt und unterzeichnet, möglichst zusammen mit den im Merkblatt in Ziffer 5.3. genannten Unterlagen einzureichen.

Bitte halten Sie in allen Fällen Ihre Mercator-Leasingvertragsnummer bereit.

Dienstrad?

Die Mercator-Leasingvertragsnummer setzt sich wie folgt zusammen: 123456/123.
Diese können Sie bei Ihrem zuständigen Mitarbeiter zum Thema Dienstrad erfragen, wenn Sie diese nicht zur Hand haben.
 

JobRad?

Die Mercator-Leasingvertragsnummer setzt sich wie folgt zusammen: 123456/123.

In Ihrem "meinJobrad-Portal" können Sie die Mercator-Leasingvertragsnummer einsehen.

Als angestellter JobRadler finden Sie sie im meinJobRad-Portal (Loginseite: https://www.jobrad.org/arbeitnehmer/mein-jobrad-portal.html). Dazu wählen Sie nach dem Login auf der Übersichtsseite unter dem Tab "Meine JobRäder" in der Kategorie “Anträge” den Antrag zum beschädigten JobRad aus. Im Abschnitt "Leasing" (grün hinterlegt) steht die Mercator-Leasingvertragsnummer.

Als selbstständiger JobRadler finden Sie die Mercator-Leasingvertragsnummer auf der Abschlussmitteilung/Dauerrechnung, die Sie zu Beginn der Abbuchung von Mercator-Leasing erhalten.

Alternativ können Sie sich an den zuständigen Mitarbeiter zum Thema JobRad in Ihrem Unternehmen wenden.

  • Ein Dienstleister, der auf steuerbegünstigte Dienstrad-Programme spezialisiert ist, stellt das Dienstrad-Modell bei einem Unternehmen vor, führt es ein und übernimmt somit eine ganzheitliche Betreuung.
  • Der Arbeitgeber schließt einen Rahmenvertrag (inkl. Servicekomponenten wie z.B. Versicherung) mit Mercator-Leasing (Leasinggeber und Eigentümer des Dienstrads während der Leasing-Laufzeit).
  • Der Mitarbeiter sucht sich ein Rad bei einem Fachhändler aus und sendet das Angebot an den Arbeitgeber.
  • Es werden einerseits Einzel-Leasingverträge zwischen dem Arbeitgeber (Leasingnehmer) und Mercator-Leasing (Leasinggeber) über die Diensträder mit einer festen Laufzeit von zumeist 36 Monaten inklusive Vollkasko-Versicherung und, wenn gewünscht, auch Services geschlossen.
  • Andererseits wird ein Nutzungsüberlassungsvertrag zwischen dem Arbeitgeber und dem Arbeitnehmer hinsichtlich des einzelnen Fahrrads für eben diese Dauer, der auch die private Nutzung zulässt, geschlossen und der Arbeitsvertrag entsprechend geändert.

Sie haben einen Schaden telefonisch gemeldet?

Kompetente Mitarbeiter stehen montags bis freitags von 8:00 bis 18:00 Uhr zur Verfügung und nehmen alle Einzelheiten zum Schadensfall auf. Dabei wird auch erläutert, welche Nachweise erforderlich sind, damit die Schadensmeldung zügig bearbeitet werden kann. Eine Regulierung ist erst dann möglich, wenn alle Unterlagen vollständig eingereicht wurden.

Im Anschluss an das Telefonat erhalten Sie eine Zusammenfassung der Schadensmeldung per E-Mail, welche die Schadensnummer enthält. Sollten Änderungen oder Ergänzungen nötig sein, können Sie diese mit einer Antwortmail veranlassen. Die notwendigen Unterlagen richten sich nach dem jeweiligen Schadensfall.

Bitte haben Sie Verständnis, wenn dieser Prozess etwas Zeit in Anspruch nimmt. Wir bitten von Rückfragen zum Bearbeitungsstand abzusehen. Wir werden Sie so schnell als möglich über den Status der Schadensbearbeitung informieren.

 

Sie haben einen Schaden per PDF gemeldet?

Ihre Schadensmeldung wird schnellstmöglich geprüft und bearbeitet. Sie erhalten zunächst eine automatische Benachrichtigung über den Eingang Ihrer Schadensmeldung. Nach der Sichtung erhalten Sie eine Bestätigung und Erläuterungen, welche Nachweise erforderlich sind, damit die Schadensmeldung zügig bearbeitet werden kann. Eine Regulierung ist erst dann möglich, wenn alle Unterlagen vollständig eingereicht wurden. Die notwendigen Unterlagen richten sich nach dem jeweiligen Schadensfall.

Bitte haben Sie Verständnis, wenn dieser Prozess etwas Zeit in Anspruch nimmt. Wir bitten von Rückfragen zum Bearbeitungsstand abzusehen. Wir werden Sie so schnell als möglich über den Status der Schadensbearbeitung informieren.

Bei Reparaturen von voraussichtlich mehr als 180 € inkl. MwSt. ist zusätzlich ein Kostenvoranschlag eines Fahrrad-Fachhändlers einzureichen. Die Reparaturen können erst nach Freigabe durch Mercator-Leasing durchgeführt werden.

Bei Reparaturen von voraussichtlich weniger als 180 € inkl. MwSt. wird auf einen Kostenvoranschlag verzichtet. Mit der Reparatur kann sofort begonnen werden.

Die Reparaturrechnung wird im Original per Post, unter Angabe der Rahmennummer benötigt.
Diese muss auf MLF Mercator-Leasing GmbH & Co. Finanz-KG ausgestellt sein.

Wenn Sie die Rechnung bereits selbst beglichen haben, benötigen wir Ihre Bankverbindung. Diese können Sie uns per E-Mail oder auch telefonisch übermitteln.

Bearbeitungsdauer

Generell ist zu beachten, dass es bei einem Diebstahl zu einer längeren Bearbeitungsdauer kommen kann. Dies begründet sich zunächst aus der Wartefrist.

Die Wartefrist für das Wiederauffinden des Fahrrades beträgt 14 Werktage nach Eingang der vollständig ausgefüllten Schadensmeldung/ Schadensanzeige und der Kopie der Bescheinigung über die Erstattung einer Anzeige bei der zuständigen Polizeidienststelle.

 

Einschaltung der Polizei

Schäden durch strafbare Handlungen (z.B. Diebstahl, Einbruchdiebstahl, Raub) sowie infolge von Brand oder Explosion sind vom Leasingnehmer oder dem Nutzer im Auftrag des Leasingnehmers unverzüglich nach Eintritt des Schadensfalls der zuständigen Polizeidienststelle unter Angabe der Fahrrad-Rahmennummer sowie, wenn möglich, der Mercator-Leasingvertragsnummer anzuzeigen und Mercator-Leasing als Eigentümer bei der Polizei im Schadensprotokoll anzugeben. Dies gilt nicht bei Vandalismus.

 

Ersetzt die polizeiliche Meldung die Schadensmeldung?

Die polizeiliche Meldung ist notwendig, um einer strafrechtliche Verfolgung nachzugehen. Diese ersetzt jedoch nicht die Schadensmeldung beim Leasingnehmer. Dies ist wie o.a. unverzüglich, spätestens 3 Wochen nach Eintritt des Schadensfalls bei Mercator-Leasing zu melden.

 

Information an den Arbeitgeber

Bitte informieren Sie Ihren Arbeitgeber über den Diebstahl des Fahrrads.

 

Was passiert mit dem aktuellen Leasingvertrag im Falle eines Diebstahls, Einbruchdiebstahls oder Raub?

Der bestehende Einzel-Leasingvertrag endet mit Ablauf des Monats, in dem der Schaden eingetreten ist, ohne dass es einer Kündigung des Vertrages bedarf. Die Bearbeitungszeit beträgt in diesem Fall i.d.R. 4-6 Wochen.

Wenn der Einzel-Leasingvertrag komplett abgerechnet ist und ihr Arbeitgeber das Endabrechnungsschreiben erhalten hat, haben Sie die Möglichkeit, ein neues Dienstrad zu leasen. Bitte sprechen Sie hierfür Ihren Arbeitgeber an.

 

Wie bleiben Sie mobil?

In den Bedingungen zum Schutzbrief über MLF Mercator-Leasing GmbH & Co. Finanz-KG, in Kooperation mit der ROLAND Schutzbrief-Versicherung AG, sind Pannenhilfe, Übernachtungskosten, Leihfahrrad, Bergung und zusätzliche Leistungen bei Diebstahl in der Mobilitätsgarantie beinhaltet.

Der Versicherungsschutz beginnt mit Auslieferung des Fahrrades an den Leistungsberechtigten und endet mit Ablauf des jeweiligen Leasingvertrags oder im Falle der vorzeitigen Beendigung mit dessen Beendigungsdatum.

Rufen Sie den ROLAND 24-Stunden-Notfallservice an: 0221 8277-9798.

Die ROLAND-Mitarbeiter veranlassen umgehend die nötigen Schritte. Zur Identifikation in der Hotline benötigen Sie den Namen Ihres Arbeitgebers und alternativ die Rahmennummer des Fahrrades oder die Mercator-Leasingvertragsnummer. Alle weiteren Leistungen, die Sie in Anspruch nehmen können, erfahren Sie bei unserem Mobilitätsservice von ROLAND Assistance.

Ist ein Schadensfall gemeldet worden, kann der Fachhändler Kostenvoranschläge und Rechnungen unter Angabe der jeweiligen Schadensnummer per Mail einreichen, sofern der Dienstradler ihn entsprechend involviert. Es erfolgt keine automatische Benachrichtigung.

Wichtige Hinweise für Fahrrad-Fachhändler:

Mehr erfahren

Wichtige Hinweise für JobRad-Fachhandelspartner:

Mehr erfahren

Bitte kontaktieren Sie JobRad, um zu erfahren, wo Sie einen JobRad-Fachhandelspartner in ihrer Nähe finden.
Selbstverständlich können Sie einen JobRad-Fachhandelspartner mit der Reparatur beauftragen, auch wenn Sie das Fahrrad dort nicht erworben haben.

Beim Diebstahl von Anbauteilen, Beschädigung, Vandalismus, Brand oder einer Explosion ist folgendes zu beachten:

Bei Ersatzbeschaffungen von voraussichtlich weniger als 180 € inkl. MwSt. wird auf einen Kostenvoranschlag verzichtet und die Ersatzbeschaffung kann sofort vorgenommen werden.

Bei Ersatzbeschaffungen von voraussichtlich mehr als 180 € inkl. MwSt. ist zusätzlich ein Kostenvoranschlag eines Fachhändlers über die Ersatzbeschaffung notwendig. Ersatzbeschaffungen von mehr als 180 € inkl. MwSt. können erst nach Freigabe durch Mercator-Leasing vorgenommen werden.

Wenn Sie nach dem Transport Ihres Fahrrads einen offensichtlichen Transportschaden festgestellt haben, dann wenden Sie sich bitte umgehend an das zuständige Beförderungsunternehmen (z.B. Fluggesellschaft, Bahn, Busunternehmen) und geben Sie Mercator-Leasing als Eigentümerin an.

Sollte ein Totalschaden vorliegen, melden Sie das bitte Ihrem Arbeitgeber, damit er die Auflösung des Überlassungsvertrages und des Leasingvertrages veranlassen kann.

Die Entschädigung im Falle eines Totalschadens steht in voller Höhe Mercator-Leasing als Eigentümerin zu.

Verschleißteile, die während der Lebensdauer der versicherten Sache erfahrungsgemäß mehrfach ausgewechselt werden müssen sowie Hilfs- und Betriebsstoffe, Verbrauchsmaterialien und Arbeitsmittel sowie Werkzeuge aller Art sind nicht versichert und können daher nicht als Beschädigung gemeldet werden.

Leider kommt es derzeit zu Lieferschwierigkeiten bei der Beschaffung von Ersatzteilen.


Wie gehen Sie vor, wenn Ihr Fachhändler nicht alle Teile vorrätig hat?

Sind die benötigten Teile bei Ihrem Fachhändler nicht vorrätig, jedoch von einem anderen Fachhändler lieferbar, dann können Sie diese auch dort beziehen. Gleiches gilt für Bestellungen im Internet (ausgenommen sind Bestellungen aus dem Ausland).

Wichtig dabei ist jedoch:

  • Alle Rechnungen müssen auf MLF Mercator Leasing GmbH & Co. Finanz-KG, Londonstr. 1, 97424 Schweinfurt ausgestellt sein
  • Es dürfen nur wertgleiche Teile ausgetauscht werden

Falls Sie Fragen haben, sind wir gerne für Sie da!

Bitte senden Sie die ausgefüllte Schadensmeldung an: dienstrad-neuschaden@mercator-leasing.de

Bei Rückfragen zu einem bereits gemeldeten Schaden kontaktieren Sie bitte unser Schadensmanagement unter: 09721 4747-315

 

Wünschen Sie detaillierte Informationen oder eine persönliche Beratung zu allgemeinen Versicherungsthemen, kontaktieren Sie gerne
unser Versicherungsteam: 09721 4747-314

Scroll up