Mercator-Leasing unterstützt durch Weihnachtsspende gemeinnützige Einrichtungen

Mercator-Leasing unterstützt im Rahmen der Weihnachtsspende 2019 den Verein KIWI e.V. zur Förderung der Kinder der Würzburger Intensivstation und den Verein Frauen helfen Frauen e.V. zugunsten des Frauenhauses Schweinfurt mit jeweils 1.750€.

Mit der Überzeugung auch im Sinne ihrer Geschäftspartner zu handeln, wird Mercator-Leasing auch in 2019 keine Weihnachts-präsente verteilen, sondern zwei gemeinnützige Einrichtungen finanziell fördern.

In diesem Jahr unterstützt Mercator-Leasing den Verein „Interessengemeinschaft zur Förderung der Kinder der Würzburger Intensivstation e.V.“ (KIWI e.V.). Dieser Verein wurde im Jahr 1990 von Eltern, dem Pflegepersonal und Ärzten der Kinderintensivstation der Universitätsklinik Würzburg gegründet und hat als Ziel, die kleinen Patienten, deren Eltern und das Personal der Intensivstation in jeder Hinsicht zu unterstützen.

Zum anderen wird auch der Verein „Frauen helfen Frauen e.V.“ gefördert. Zu Gute kommt die Weihnachtsspende dem Frauenhaus Schweinfurt. Im Frauenhaus finden Frauen und Kinder Unterkunft und Schutz, Beratung und Unterstützung bei allen anstehenden Entscheidungen und notwendigen Ämtergängen, Zeit zur Orientierung über ihr weiteres Leben und die Möglichkeit zum Austausch mit anderen Frauen, die mit ähnlichen Erfahrungen zum Thema häuslicher Gewalt konfrontiert wurden.

Seit Jahren verzichtet das Schweinfurter Finanzdienstleistungsunternehmen auf Weihnachtspräsente und fördert stattdessen gemeinnützige Organisationen in der Region. „Die Resonanz, dass wir auf Präsente in der Weihnachtszeit verzichten und der Betrag stattdessen für gute Zwecke wie diese spenden, ist äußerst positiv. Zumal sich unsere Kunden und Geschäftspartner häufig selbst für soziale Projekte engagieren“, so Rolf Hahn, Vorsitzender der Geschäftsführung bei MLF Mercator-Leasing GmbH & Co. Finanz-KG.

Zusätzlich zu der finanziellen Unterstützung haben alle Mitarbeiter von Mercator-Leasing zur Übergabe weiterer Sachspenden in Form von Haushaltsartikeln und Kleidung beigetragen. „Es war für alle Mitarbeiter eine Herzensangelegenheit, sich persönlich für Menschen in Not einbringen zu können und über die Geldspende des Unternehmens hinaus ihren eigenen Beitrag zu leisten“, ergänzt Hahn.

Bildunterschrift:
v.l.n.r.: Rolf Hahn, Vorsitzender der Geschäftsführung (Mercator-Leasing), Dagmar Flakus, Geschäftsführerin, Sabine Dreibholz, Fachliche Leitung, (beide von Frauen helfen Frauen e.V.) , Stefanie Wenzel, Leitung Marketing & PR, Mercator-Leasing, Ina Schmolke, 1. Vorsitzende, Stefan Wolf, Schriftführer (beide von KIWI e.V.), Matthias Schneider, Geschäftsführer, Mercator-Leasing