Kategorie Archiv: Aktuelles

Die Digitalisierung ist Thema Nummer 1 in der Büroorganisation

Die Digitalisierung ist Thema Nummer 1 in der Büroorganisation und bringt viele neue Herausforderung mit sich. Moderne Finanzierungslösungen müssen mit diesen wachsenden Anforderungen Schritt halten. Gefragt sind Verträge, die nicht nur Hardware finanzieren, sondern dem Trend zu Komplettlösungen – von der Hardware über die Software bis hin zu Dienstleistungen – Rechnung tragen. Mercator-Leasing bietet schon seit knapp 20 Jahren, als das Seitenpreiskonzept „Pay-Per-Page neu im Markt aufkam, einen darauf maßgeschneiderten Seitenpreisvertrag – viel früher als andere Leasinganbieter. Der Vertrag ermöglicht individuelle Abrechnungsvarianten wie z.B. Seitenpreis, Toner basierend oder Großformat und damit ein hohes Maß an Flexibilität.

Neue Vertriebsleitung bei Mercator-Leasing

„Mit Thomas Mosandl und Thomas Weber stehen fachlich sehr kompetente und erfahrene Mitarbeiter zur Verfügung, die sich aufgrund ihrer bisherigenTätigkeiten sowie Ihrer Persönlichkeiten für diese Führungsaufgaben qualifiziert haben.“ begrüßt Rolf Hahn, Vorsitzender der Geschäftsführung, diese Personalentscheidung. „Das ist ein weiterer konsequenter Schritt in der Umsetzung unserer Markt- und Vertriebspolitik.“ Bei der strategischen Weiterentwicklung und Marktumsetzung der Bereiche Office und IT, Medizin- und Labortechnik, Industrie, Transport sowie Mitarbeiter-Benefit-Programme unterstützt sie das erfahrene Vertriebsteam des Unternehmens.

Ratingergebnis wird auf dem sehr hohen Niveau von AA- bestätigt

Das Ratingergebnis, des in Schweinfurt ansässigen Finanzdienstleisters, wird auf dem sehr hohen Niveau von AA- bestätigt. Die Einstufung durch die GBB-Ratingagentur „AA-„ auf der Skala dokumentiert eine “sehr hohe Bonität“.

„Wir sind stolz, das hohe Niveau nicht nur gehalten, sondern auch noch verbessert zu haben.“ so Rolf Hahn, Geschäftsführer der Mercator-Leasing. „Die Ratingagentur lobte in ihrer Gesamtbeurteilung die erfolgreiche Umsetzung unserer Geschäftsstrategie und hob die Qualität unserer Prozesse hervor. Mercator-Leasing ist fit für die Zukunft und bleibt auch weiterhin verlässlicher Finanzpartner für unsere Kunden.“

Mercator-Leasing unterzieht sich jährlich der Bonitätsbeurteilung durch die von der ESMA (European Securities and Markets Authority) anerkannten Ratingagentur GBB-Rating (Gesellschaft für Bonitätsbeurteilung mbH). Dabei werden im Rahmen eines speziellen Ratingverfahrens alle für Leasinggesellschaften relevanten Risiko- und Erfolgsfaktoren analysiert und zu einem Gesamturteil verdichtet. Das Gesamtergebnis wird in einer Ratingskala von AAA (höchste Bonität) bis D (Insolvenz) ausgedrückt. Die Zahlungsfähigkeit bzw. Kreditwürdigkeit eines Finanzdienstleisters ist eine wichtige Kennzahl und Entscheidungsgrundlage für Refinanzierungsinstitute, Gesellschafter und Management.

Wir bleiben Mittelständler

Die Ergebnisse der Unternehmen waren so gut, dass stets genug Liquidität vorhanden war und vieles sozusagen „aus der Portokasse“ bezahlt werden konnte. Ich denke, das wird sich wieder ändern, alleine aus Vorsicht und zur Liquiditätserhaltung.
Nicht zuletzt deshalb werden wir unsere Angebote forcieren, weiter verbessern und unsere Partner mit Ideen begleiten, die dazu führen sollen, dass der Produktabsatz stabil bleibt, und das mit einer intelligenten Finanzierung im Hintergrund. Auch mit dem Ziel, dass Unternehmen Investitionen nicht auf die lange Bank schieben, sondern dann durchführen, wenn diese notwendig sind. Dazu wollen wir bei Mercator-Leasing einfache und kostengünstige Lösungen anbieten.